ASINCO leitete heute, gemeinsam mit der Kuhn Innovation die Kick-Off-Veranstaltung zu dem Kooperationsprojekt MoDiGi (Automatisierung des Schleudergussverfahrens durch modularisierte Entwicklung einer steuerungstechnisch digitalisierten Gießerei unter Nutzung von Verwaltungsschale und Basis-Diensten von BaSys 4.0). Dem Fördermittelgeber, das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt e. V. (DLR), wurden die Projektinhalte dargestellt. Das Projekt läuft vom 01.05.2021 bis zum 30.08.2023.

Im Projekt MoDiGi wird BaSys als Grundlage für eine erste systembezogene IIoT-Anwendung zur Steigerung der Produktions-Performance in Gießereibetrieben am Anwendungsbeispiel des Schleudergusses entwickelt, um über eine geeignete IT-Plattform die kontinuierliche Optimierung von Zustandsparameter in anlagennahen Steuerungen oder Regelungssystemen zu ermöglichen.

Hierbei stehen folgende technische Haupt-Forschungsaspekte in Bezug auf BaSys im Fokus:

  • Wie kann die Grundstruktur von BaSys zur Implementierung anlagennaher Regelungssysteme für einen industriellen Einsatz im Gießereibereich adaptiert werden?
  • Welche notwendigen Prozessbeobachtungen müssen über virtuelle Sensorik zusätzlich integriert werden, um eine durchgängige multidimensionale Analyse der essenziellen Prozessparameter im Schleuderguss zu erreichen?
  • Wie können die vorhandenen Bestandssysteme effizient für die Steuerung und Regelung erweitert oder nachgerüstet werden durch Integration von Edge Management-Systemen und modularer Entwicklung cyber-physikalischer Komponenten über die Verwaltungsschale?

Joachim Denker
Leiter Innovation
Am Kiekenbusch 11A | 47269 Duisburg
joachim.denker@asinco.de

Konsortialpartner:

Gefördert wird das Vorhaben MoDiGi unter dem FKZ: 01IS21019A-B