Im Rahmen der mFUND-Digitalkonferenz 2021 “Mit Dateninnovationen zur Mobilität der Zukunft” wurden zwei unserer Projekte vorgestellt (https://www.mfund-konferenz.de/sessions/).

Am 19.10. durfte Joachim Denker als Speaker das Projekt ADIS im 19. Fachkongress “Nutzung von Drohnenbeobachtungsdaten zur Vermeidung von Gefahren und Unfällen” vorstellen (11:30 – 13:00). Am 20.10. folgten Samuel Rothen mit Unterstützung von Felix Berger im 5. Fachkongress “Mit Mikromobilität das Mobilitätsangebot insgesamt erweitern” zur souveränen Vorstellung von ScooterFusion von 10:30 – 12:00.

Beide Kongresse waren mit 40 – 60 Zuschauern sehr gut besucht und boten damit für ASINCO eine gute Plattform den Betrieb, eigene Arbeiten und die generelle Innovationskraft nach außen darzustellen. Damit konnten hoch aufgehängte Referenzen für die aktuellen Entwicklungen geschaffen werden.

Zusätzlich wurde am 20.10. von 10:00-13:00 ein schon längerfristig geplanter (virtueller) Workshop zum Thema ” Sicherheit im urbanen Drohnenverkehr der Zukunft” gehalten. Diese wurde hauptsächlich von ASINCO mit dem Kollegen W. Sass von Multicopter-Media im Rahmen von ADIS aus unserem Besprechungsraum in Duisburg heraus gehalten. Hier konnte ein wenig tiefer in die technischen und juristischen Entwicklungen in ADIS eingestiegen werden. Die juristischen Aspekte aus diesem Projekt werden auch Thema im bald statt findenden UDVeo-Workshop werden (https://udveo.eu/).

Felix Berger
Projektingenieur Elektronikentwicklung
Am Kiekenbusch 11A | 47269 Duisburg
felix.berger@asinco.de

Samuel Rothen
Projektingenieur Elektronikentwicklung
Am Kiekenbusch 11A | 47269 Duisburg
samuel.rothen@asinco.de

Joachim Denker
Leiter Innovation
Am Kiekenbusch 11A | 47269 Duisburg
joachim.denker@asinco.de