Mit Abgabedatum 16.05.2022 konnte unser Mitarbeiter Felix Berger erfolgreich seine Masterarbeit. Die Arbeit wurde durch ASINCO in einer Kooperation mit der Hochschule Bochum (Fachbereich Elektrotechnik & Informatik) unter dem Titel “Programmierung eines MIMO-Radarsensors und Entwicklung einer servergestützten Architektur zur Verteilung der Sensordaten für die Verwendung in einem vernetzten Fahrassistenzsystem” durchgeführt.

Die übergeordnete Zielstellung der Masterthesis war die Entwicklung und Demonstration eines Systems, welches Daten mittels Radars erfasst, bezogen auf Verkehrsteilnehmer analysiert und schließlich für eine spätere Verwendung ablegt und verteilt. Die Nutzung des Systems wurde dann mittels Montage an einem Fahrzeug demonstriert. Dazu wurden grundlegende Anforderungen an das Gesamtsystem aufgestellt, sodass eine Auswertung und Verteilung auf einer mobilen Plattform, etwa eines Elektrokleinstfahrzeug (EKF) oder eines Fahrrades, möglich ist. Es folgte eine Konzeptionierung des Gesamtsystems, welche aufzeigt, welche Komponenten erforderlich sind, um die Aufgabenstellung bewältigen zu können. Das erstellte Konzept und die ermittelten Anforderungen dienten dazu, eine geeignete Auswahl an Hard- und Softwarekomponenten zu treffen. Auch die grundlegende Struktur der Signalverarbeitungskette ließ sich daraus ableiten.

Ein wesentlicher Teil der Thesis bestand in der Planung und der Implementierung der benötigten Softwarekomponenten. Dazu gehörten die Erstellung der Firmware des Radarsensors und dessen Signalverarbeitung, die Implementierung einer Client- sowie Serversoftware und ein grafisches Frontend. Die Software des Clients erforderte die Implementierung einer Klassifizierung von geclusterten Daten. Abschließend zählte auch die Parametrierung des Sensors und ein Funktionstest zu diesen Arbeiten. In einer Diskussion des Funktionstests wird die Funktion des Systems herausgestellt.

Neben der erfolgreichen und aufschlussreichen Betreuung freut sich ASINCO, dass Felix auch nach Abschluss seiner Arbeit weiterhin für spannende Aufgaben begeistert werden konnte und damit im Entwickler-Team der SEP verbleibt.

Bei Interesse an anwendungsorientierten Abschlussarbeiten, bietet ASINCO eine Bandbreite an unterschiedlichen Möglichkeiten in unterschiedlichen innovativen Feldern. Kontaktieren Sie uns gerne, wir begleiten universitäre als auch firmen-externe berufbegleitende Abschlüsse.

Joachim Denker Leiter Innovation Am Kiekenbusch 11A | 47269 Duisburg joachim.denker@asinco.de